Rondini_smak.png

Leicht & schnell

Fondue im Rondini
Für 4-6 Portionen

4 Rondini

1 EL Rapsöl

8 Blätter Salbei

1 Knoblauchzehen

400 g Fondue-Käsemischung (z.B. moitié-moitié)

 Pfeffer aus der Mühle

Wenig Muskat

 300 g Brot (z.B. Baslerbrot)

 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Die Rondini mit einem Messer halbieren, die Kerne entfernen und auf  ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Rondini mit dem Rapsöl bestreichen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 20 Minuten backen.

 

Das Kürbisfleisch mit einem Löffel herauslösen, den Knoblauch und den Salbei in feine Scheiben schneiden. Das Kürbisfleisch mit dem Knoblauch, dem Salbei und in einer Pfanne erwärmen, solange rühren bis der Käse geschmolzen ist. 

 

Das Fondue mit dem Muskat und Pfeffer würzen und die Käsemasse in den Rondinihälften verteilen. Das Brot in Streifen schneiden und in zum Fondue servieren